Proof ok oder nicht ok,
das ist hier die Frage

Die neue ISO Norm für die Proof-Ausgabe

Die ISO ist eine international unabhängige nicht staatliche Organisation mit weltweit 164 Mitgliedern aus nationalen Verbänden. Die ISO 12647 spezifiziert Kriterien für die Zertifizierung sowohl von Proof-System als auch Proof-Erstellung. Mit der Veröffentlichung der neuen Revision 12647-7:2016 wird die vorherige ISO 12647-7:2013 abgelöst. Die Revision 2013 ist somit nicht mehr gültig und ab sofort muss ein Proof nach neuer ISO Norm verifiziert werden.

Was besagt die neue ISO Norm 12647-7:2016?

Die Hauptänderungen bezüglich der Proof–Verifizierung:

  • Die Revision der Norm verwendet eine andere Farbabstandsformel. Bislang wurde ∆E76 verwendet, nun gilt ∆E00. Beides wird aus CIELAB-Werten berechnet, kann aber nicht ineinander umgerechnet werden. ∆E00 gibt vor allem die Sichtbarkeit kleiner Farbunterschiede besser wieder, indem es die Abhängigkeit unserer visuellen Unterscheidungsfähigkeit von Farbton und Sättigung berücksichtigt. Damit ist sie für die Proof-Bewertung besser geeignet.
  • In der alten Norm wurde außerdem für Buntgraufelder die Komponente ∆H von ∆E76 verwendet, die den verbleibenden Farbabstand ohne Helligkeits- und Sättigungsunterschiede beschreibt. In der Revision wird dieses durch ∆Ch ersetzt, was der verbleibende Farbstand von ∆E76 ohne Helligkeitsunterschiede ist. Das ist für die Buntgraufelder besser geeignet. Auch hier ist eine direkte Umrechnung von alt nach neu nicht möglich.
  • Sonderfarben werden jetzt endlich in die Bewertung mit aufgenommen. Insgesamt sollen diese Änderungen besser den relevanten, tolerierbaren Unterschieden zwischen Ist- und Sollwerten im Proof entsprechen und Proofs damit noch sicherer bewertbar werden.

GMG ColorProof - die erste Fogra-zertifizierte Proof-Lösung

GMG bietet als erster RIP-Hersteller mit der Proof-Lösung GMG ColorProof 5.9 ein Fogra zertifiziertes Proof-System nach neuer ISO 12647-7:2016 an. GMG Kunden sind mit GMG ColorProof 5.9 in der Lage, ihre Proofs nach aktueller ISO Norm zu verifizieren und somit ihren Kunden oder Auftraggebers einen rechtsverbindlichen Kontrakt-Proof zu liefern.

Eine Proof-Zertifizierung, basierend auf den in der aktuellen Norm festgelegten Sollwerten und Toleranzen, ist bei der Fogra ab sofort möglich.

Was ändert sich auf meinem Proof?

Proof mit Proof-Label nach alter ISO 12647-7-:2013
Bildmotiv mit CMYK und einer Sonderfarbe gedruckt mit GMG ColorProof 5.8
NICHT mehr ISO konform 

NEU: Bildmotiv mit CMYK und einer Sonderfarbe gedruckt mit GMG ColorProof 5.9
Zusätzlicher Sonderfarben-Kontrollkeil erforderlich. ISO konform nach ISO 12647-7:2016

Was ändert sich auf meinem Proof-Label?

GMG ColorProof 5.8 Proof-Label
NICHT mehr ISO konform 

NEU: GMG ColorProof 5.9 Proof-Label 
ISO 12647-7:2016 konform

11 Fragen & Antworten zu den konkreten Veränderungen für die Vorstufe und den Druck

 

  1. Ab wann ist die neue ISO 12647-7:2016 gültig und ist die alte Norm weiterhin gültig?
  2. Benötige ich für meine GMG Software neue Proof Standards?
  3. Sind bestandene Proofs nach neuer ISO-Norm automatisch auch nach alter ISO-Norm bestanden?
  4. Was passiert mit benutzerdefinierten ProofStandards nach dem Update zur neuen Version?
  5. Kann ich meine hauseigenen GMG DotProof Profile nach neuer ISO-Norm verifizieren?
  6. Gibt es neue Kontrollkeile oder kann ich meine bisherigen Kontrollkeile weiterverwenden?
  7. Welche Referenzwerte werden für die Sonderfarbverifizierung verwendet?
  8. Muss ich meine Labelzeile im GMG ColorProof anpassen?
  9. Kann ich bereits existierende Proofs nachträglich nach neuer ISO Norm verifizieren?
  10. Ist ein Remote Szenario mit unterschiedlichen GMG ColorProof Versionen möglich?
  11. Benötige ich neue Messgeräte?

 Sind Sie neugierig geworden? Lesen Sie hier seine Antworten.

 

Webinar: ISO 12647-7:2016 Neue ISO Norm und
GMG ColorProof 5.9

Welche Aspekte enthält die neue ISO Norm und was bedeutet dies für Ihre Produktion? Erfahren Sie welche Neuerungen für den Proof-Workflow zu beachten sind und wie die neue Norm in GMG ColorProof 5.9 berücksichtigt wird. Anmeldung

Seite ist nicht übersetzt

Für diese Seite gibt es keine Übersetzung!