Immer exakt die
richtige Farbe:
im Digitaldruck wie
im Offsetdruck

Im Verpackungsdruck werden besonders häufig Sonderfarben eingesetzt. In konventionellen Druckverfahren ist das keine außergewöhnliche Herausforderung – doch wie können diese im Digitaldruck umgesetzt werden? Das Samplekit zeigt, wie diese Herausforderungen mit einer Farbmanagement-Lösung von GMG einfach und zuverlässig gemeistert werden können.

Digital wie Offset

Die für den Offsetdruck definierten Sonderfarben werden automatisiert in die Ausgabebedingungen der Digitaldruckmaschine
mit fixem Farbset konvertiert – egal ob CMYK oder CMYKOGV. Der Farbeindruck bleibt immer der gleiche.
Laden Sie sich die Softproof-Vorschaudaten unseres all true Samples für Adobe Photoshop herunter und überzeugen Sie sich selbst. 

 



Multicolor fordert neues Denken 
und bietet dadurch viele neue Chancen

 

Sample-Elemente

1)   Bilder (Blätter, Blume): CMYK
2)   Lila Button: P2617 und P700
3)   Verlauf: P700, P228 + P2617
4)   Mini Strip zur Charakterisierung des Drucks
5)   Brand Colors: physische Sonderfarben
6)   Bild (Blätter, Blume): CMYK
7)   Verlauf: CMYK + OV
8)   Brand Colors: Reproduktion aus CMYK + OV


Die Multicolor-Lösung von GMG

Konsistente Ergebnisse 

im Offset und Digitaldruck für eine flexiblere Maschinenbelegung und sichere Wiederholaufträge.

Proofing statt Testdrucke

für eine höhere Produktivität und effizientere Kundenkommunikation bei der Farbabstimmung.

Automatisierte Datenkonvertierung

auch für Multicolor – für schlankere Prozesse und sichere Ergebnisse.

Effiziente Profilierung von Digitaldruckmaschinen

für einen reibungslosen Betrieb ohne viele Testdrucke.